SPD beschließt Positionspapier zu Flüchtlings- und Einwanderungspolitik

Internationales

Der Landesvorstand der Thüringer SPD hat nach ausführlicher Diskussion in der Sitzung des SPD-Landesvorstandes am gestrigen Abend ein Positionspapier zur Flüchtlings- und Einwanderungspolitik beschlossen.

Nach intensiver Diskussion verständigte sicher der SPD-Landesvorstand auch darüber das Positionspapier bis zum Landesparteitag im November zu einem Antrag für den Landesparteitag vorzubereiten.

In dem Papier spricht sich die SPD unter anderem dafür aus EU-Beitrittskandidaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären, die Antragsteller bei abgelehnten Asylverfahren zügig in die Herkunftsländer zurückzuführen und die Zeit der Erstaufnahme komplett in die Verantwortung des Bundes zu überführen.


Positionspapier:
Thüringen als Flüchtlingaufnahme- und Einwanderungsland (PDF)

 

Homepage SPD Thüringen

 

Kontakt

Wahlkreisbüro Heilbad Heiligenstadt
Lindenallee 30a
37308 Heilbad Heiligenstadt

Telefon: 03606-6071673
Telefax: 03606-6071674

E-Mail: birgit.pelke@spd-thl.de

Mitarbeiterin: Dr. Sylvia Schilder
Mitarbeiter: Franz-Josef Strathausen

Thüringer Landtag
Jürgen-Fuchs-Str. 1
99096 Erfurt

Telefon: 0361-3772552
Telefax: 0361-3772417

E-Mail: birgit.pelke@spd-thl.de

 

Neues aus dem Landtag

Seite wurde nicht gefunden. | SPD-Fraktion Thüringen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Zur Homepage der SPD-Fraktion